Die Bundesliga-Endrunde, auf welcher der Deutsche Mannschaftsmeister unter den vier besten Teams der regulären Saison ermittelt wird, ist der Höhepunkt einer jeden Bundesliga-Saison. In diesem Jahr ist sie auf 15. und 16. Mai im Sportwerk Hamburg terminiert. Ob sie an diesem Datum wirklich wird stattfinden können, hängt von der Entwicklung der Corona-Pandemie in den nächsten Wochen ab. Die DSL bleibt nach wie vor auf dem Standpunkt, sich an der Professional Squash Association (PSA) zu orientieren.

Die PSA hatte am Freitag, den 13. März verkündet alle Turniere bis Ende April auszusetzen. Eine Woche später ließ sie in einem Corona-Update verlauten: “Da die Situation weiter eskaliert, werden wir die derzeitige Aussetzung der PSA-Tour überprüfen und entscheiden, ob diese verlängert werden soll.

Lesen Sie auf squashnet.de die Statements der Bundesliga-Verantwortlichen der vier Endrunden-Teilnehmer:

Paderborn
Worms
Güdingen
Krefeld

Menü