„Wir werden die Sache weiterhin sehr genau aber mit der notwendigen Gelassenheit beobachten”, sagt Peter Schmidl, 1. Vorsitzender der DSL, zu der jüngsten Entwicklung der Corona-Pandemie. „Der nächste wichtige Termin für die DSL und die Endrunde wird nach dem 27.4. sein, denn bis dahin hat ja auch die PSA alle Turniere abgesagt.

Wie sich die Sache weiterentwickeln und welche Schlüsse bzw. Maßnahmen wir dann ergreifen werden, wird danach beurteilt und entschieden. Bis dahin werden wir weitermachen als würden wir davon ausgehen, dass die DMM stattfinden kann, weil sich die Lage beruhigt hat. Erst wenn wir nach dem 27.4. sehen, dass dies nicht der Fall ist, werden wir weitere Schritte in Erwägung ziehen.”

Menü