Am heutigen Sonntag begann mit dem achten Spieltag der erste- der Rückrunde der aktuellen Spielzeit. In der Bundesliga-Süd besiegt der Tabellen-Vierte Stuttgart den -Dritten Karlsruhe mit 4:0-Matches. Damit schieben sich die Schwaben vorbei an den Badenern auf Rang drei – der Abstand auf den Zweiten SF Saar-Pfalz, die Königsbrunn ebenfalls mit 4:0 besiegte, beträgt sieben Punkte.

An der Tabellenspitze im Süden bleibt Worms, mit maximaler Punktausbeute von 21 Zählern aus sieben Begegnungen. Die Domstädter gewannen gegen Frankfurt kampflos, weil die Hessen wegen Spielermangels durch Corona und Sturm bedingten Reise-Problemen nicht angetreten sind.

In der Bundesliga-Nord ist Paderborn auch mit 21 Punkten an der Tabellenspitze. Für den aktuelle Meister begann die Rückrunde bereits am Freitag, weil die Begegnung gegen Berlin von Sonntag auf Freitag vorgezogen wurde. Die Berliner wurden von Paderborn 4:0 besiegt, genau wie Tags darauf Bremen.

Hasbergen gewinnt gegen Krefeld ein 2:2-Unentschieden mit 8:6-Sätzen

Diepholz festigt nach einem 3:1-Sieg über Bremen den zweiten Tabellen-Rang und hat auf den Dritten Krefeld auch bereits sieben Punkte Vorsprung. Die Krefelder kamen gegen Aufsteiger Hasbergen nicht über ein Unentschieden hinaus, das die Niedersachsen dank 8:6-Sätzen auch gewannen und damit weiter Punkte sammeln.

Menü