Die Bundesregierung hat mit den Ministerpräsidenten die Verlängerung und teilweise Verschärfung der Kontaktbeschränkungen bis Ende des Jahres beschlossen. Das betrifft auch die Squash-Center, wodurch der geplante Ligastart, am 12. Dezember, verschoben werden muss.

Die DSL wird den Beginn der kommenden Saison auf den 16. Januar verschieben, die Entwicklung weiterhin beobachten, abwägen und Schritt für Schritt entscheiden. “Erst wenn absehbar ist, wann wir beginnen können und wieviel Zeit wir für die reguläre Saison haben werden, folgen nächste Entscheidungen”, sagt DSL-Manager Peter Schmidl im Namen des DSL-Vorstands.

Der DSL-Vorstand wünscht allen eine gute Zeit, in der Hoffnung das sich die Menschen entsprechend disziplinieren, die Maßnahmen wie gewünscht greifen und wir die Bundesliga-Saison 2020-2021 im Januar beginnen können.

 

 

Menü