Worms fährt mit Greg Gaultier weiteren World Champion auf!

Allgemein

Der 9. und 10. Spieltag in der Deutschen Squash Liga (DSL), am 25. und 26. Februar 2020, stehen bevor. Black & White Worms wird am Samstag zu Hause gegen Frankfurt und am Sonntag in Königsbrunn mit Gregory Gaultier (Bild, FRA, WRL 543) den PSA World Champion des Jahres 2015 aufstellen. Der Paderborner SC kann wieder auf sein Stamm-Personal zurückgreifen und wird zwei magische Heimspieltage im Ahorn-Sportpark ausrichten.

Der aktuelle Deutsche Vize-Mannschaftsmeister Worms hatte zuletzt mit Nick Matthew (ENG) einen dreifachen PSA-Weltmeister und ehemaligen Weltranglistenersten eingeflogen. Am kommenden Spielwochenende kommt mit Gregory Gaultier ein nicht weniger imposanter Spieler in die Nibelungenstadt.

Der PSA World Champion des Jahres 2015 war insgesamt 20 Monate an der Spitze der PSA-Weltrangliste. Er wurde im Jahr 2006 mit Stuttgart Deutscher Mannschaftsmeister und Europa-Pokalsieger, ist zur laufenden Saison nach Worms gewechselt und Ende vergangenen Jahres erst von einer langwierigen Knieverletzung zurück gekehrt.

Am Samstag wird er neben Valentin Rapp (WRL 145), Jens und Carsten Schoor gegen Frankfurt auf seinen Landsmann Fabien Verseille (FRA, WRL 121) treffen, der es an der Seite von Florian Silbernagl, Kai Wetzstein und Johannes Voit nicht einfach haben wird einen Punkt aus Worms zu entführen.

Paderborn holt sich für den bevorstehenden Doppel-Heimspieltag magische Unterstützung: David Wedegärtner (Bild: Jörn Hannemann) wird die Zuschauer im Ahorn-Sportpark verzaubern.

Für Diepholz und Berlin wird wohl mehr als Zauber nötig werden, um in Ostwestfalen Punkte verschwinden zu lassen, denn PSC-Teammanager Friedrich van Rossum stellt mit Simon Rösner (WRL 7), Nicolas Müller (SUI, WRL 29), Lucas Wirths und Lennart Osthoff eine gewohnt schlagkräftige Truppe auf.

Die beiden Spieltage in Paderborn werden auf sportdeutschland.tv live übertragen.

 

 

Menü