Die OLIVER Story – der neue DSL-Partner Oliver

Allgemein

Die Oliver Racket Company wurde 1938 von Jack Oliver in Adelaide/Australien gegründet und gehörte bis zum Ende der 1970er-Jahre zu den bedeutendsten Tennis und Squash Racket-Herstellern in Australien, Neuseeland und den USA.

Die revolutionären Produktentwicklungen fanden besonders bei den jungen Leistungssportlern Anklang. Bereits 1952 konnte der Australier Frank Sedgmann mit dem legendären „Bluebird“ Tennis-Schläger, in einer Saison Wimbledon und die US Open gewinnen.

Mit dem aufkommenden Squash-Boom Ende der 70er Jahre in Europa sah Jürgen Bundschuh die Möglichkeit, diese außergewöhnliche Marke nach Europa zu bringen. In den letzten 30 Jahren hat es OLIVER geschafft sich sowohl als Squash und auch als Badminton Marke in der Welt zu etablieren.

Heute kennt man die Marke Oliver in erster Linie als Ausstatter des erfolgreichsten deutschen Squash-Spielers aller Zeiten: Simon Rösner. Der Firmensitz der OLIVER Sport & Squash GmbH ist in Dossenheim, bei Heidelberg.

 

Menü