Der DSL-Partner Dunlop International GmbH – Hit It!

Allgemein

In der heutigen Ausgabe der Partner-Präsentation möchte ihnen die Deutsche Squash Liga (DSL) die Marke Dunlop vorstellen. Doch zunächst sei ein wenig DSL in eigener Sache erlaubt und der Vorstand kurz selbst vorgestellt.

Bei der vergangenen ordentlichen DSL-Mitgliederversammlung hat der bisherige 1. Vorsitzende Lars Bürgerhoff bekannt gegeben, aus beruflichen und privaten Gründen als Vorstand nicht weiter zur Verfügung zu stehen. Auch der 2. Vorsitzende Martin Ritter beendet seine langjährige Tätigkeit im Vorstand der DSL. Erfreulicherweise bleiben aber beide der Bundesliga mit ihrem Know How erhalten, Bürgerhoff im Bereich IT und Ritter leitet weiter die Geschäftsstelle.

Die 2. Vorsitzenden Johannes Wessela und Willi Wingelsdorf wurden in ihren Ämtern bestätigt und setzen ihre erfolgreiche Vorstandsarbeit fort. Wessela im Ressort Marketing und Sponsoring, Wingelsdorf gemeinsam mit Alexander Lukasch (squashnet.de) im Bereich Presse und Öffentlichkeitsarbeit.

Die Dunlop International GmbH

Dunlop trat im Jahre 1909 mit der Einführung des ersten Golfballs in den Sportmarkt ein und eröffnet seine erste Reifenfabrik in Kobe (Japan), wo sich seit dem Jahr 2017 der weltweite Hauptsitz der Marke befindet.

Kurze Zeit darauf begann das Unternehmen mit der Produktion von Tennis-Bällen und -Rackets. Bis heute ist der revolutionäre Dunlop Maxplay Schläger aus der Sport-Historie nicht mehr wegzudenken, gewannen verschiedene Athleten damit zahlreiche Grand Slam Turniere – Rod Laver im Jahr 1962 zum ersten Mal alle vier Grand Slams in einem Jahr.

John Mc Enroe gewann das legendäre Wimbledon-Finale von 1981 gegen Björn Borg und Steffi Graf 1988 als erste Frau den Golden Slam, alle vier Grand Slams innerhalb eines Jahres und beide sind ohne Dunlop-Rackets nicht vorstellbar.

Im Squash gewinnt im Jahre 1967 Dunlop-Legende Jonah Barrington (Bild: PSA) den ersten seiner sieben Titel bei den British Open.

2009 gewinnt Amr Shabana seinen vierten PSA World Championship-Titel mit dem Dunlop Aerogel Ultimate.

Mit Nick Matthew, Greg Gaultier und Ali Farag hat Dunlop drei weitere PSA World Champions und Weltranglistenerste im Team.

Nour El Tayeb und Diego Elias zählen ebenso zu den erfolgreichen Markenbotschaftern.

 

Dunlop ist offizieller Ball, offizielles Racket, offizielle Saite und offizieller Taschenausrüster der Professional Squash Association (PSA).

„Es bedarf einer konzertierten Anstrengung insbesondere seitens der Verbände, um Squash wieder Wachstumsimpulse zu geben”, sagt Torsten Bonacker, Marketing Communications Manager der Dunlop International GmbH im squashnet.de-Interview. „Wie auch in anderen Sportarten ist es essentiell, neue, junge Spieler für Squash zu begeistern und sie langfristig an Vereine zu binden.”

Dunlop ist Partner der Deutschen Squash Liga und hilft so mit, die höchste Spielklasse des deutschen Squash-Sports zu präsentieren.

Menü