Meister und Vize nach erstem Spielwochenende vorne!

Allgemein

Nach den beiden ersten Spieltagen der Saison 2019/2020
sind der Deutsche Mannschaftsmeister Paderborn in der
Bundesliga-Nord und der -Vizemeister Worms in der
Bundesliga-Süd erneut an der Tabellenspitze. Paderborn
gewann am Freitag gegen Hamburg und am Sonntag in
Diepholz jeweils mit 4:0-Matches.

Auf dem zweiten Rang der Staffel-Nord, ebenfalls gegen
Diepholz und Aufsteiger Harsefeld-Stade ohne Matchverlust
geblieben, folgt Bremen. Die Mannen um “Obmann” Willi
Eickworth, der in einem Interview einmal sagte, er
sei Bremens Bundesliga-Obmann, denn er schaue, ob
alle Spieler pünktlich da sind, ob alle gut drauf
sind und ob alle ihre Schuhe und Schläger haben.

Auf Rang drei folgt Krefeld,nach einem gewonnenen
Unentschieden in Berlin und einem klaren Sieg gegen
Rheydt.

Im Süden ist Kempten nach zwei Spieltagen hinter Worms
an Position zwei der Tabelle. Am Samstag gewannen die
Allgäuer gegen Königsbrunn und tags darauf holten sie
zwei Punkte für ein gewonnenes Unentschieden in
Gerlingen bei den Devils.

Auf Rang drei ist, nach einem Sieg bei den Devils und
einem verlorenen Unentschieden gegen Güdingen, der
Aufsteiger aus dem schwäbischen Waiblingen zu finden.

 

 

Menü