Vorberichte – 17./18. Spieltag Nord – 23./24. März 2019

Am kommenden Wochenende findet der letzte Spieltag der Bundesligasaison 2018/19 statt.
Im Norden stehen mit dem Paderborner SC und Sportwerk Hamburg die Endrundenteilnehmer schon fest. Allerdings müssen die beiden Mannschaften im Topspiel des Spieltages noch einmal gegeneinander antreten. Im Abstiegskampf bleibt es dagegen weiter spannend, das Team aus Eschweiler und die beiden zweiten Teams aus Hamburg und Paderborn kämpfen noch um den Klassenerhalt


18. Spieltag am Freitag, 22. März 2019 (verlegt):


Paderborner SC 1 – Sportwerk Hamburg

Im Topspiel der Bundesliga Nord treffen die beiden bereits qualifizierten Endrundenteilnehmer aus Paderborn und Hamburg aufeinander. Die Gastgeber aus Paderborn werden mit ihren beiden deutsche Stars Simon Rösner und Raphael Kandra antreten. Verstärkt wird das Team durch den Engländer Chris Simpson auf Position drei und an Position vier wird erneut Lennart Osthoff auflaufen. Die Hamburger werden mit ihren Spitzenspieler Rudi Rohrmüller und den beiden tschechischen Nationalspielern Martin Svec und Daniel Mekbib antreten. Komplettiert wird das Team durch Stammspieler Felix Auer auf Position vier.

Detail Ergebnisse


17. Spieltag am Samstag, 23. März 2019:


SC Turnhalle Niederrhein – Sportwerk Hamburg 2

Turnhalle Niederrhein empfängt das abstiegsbedrohte Team Hamburg 2. Die Gastgeber treten zum Abschluss der Saison nochmal in voller Stärke an. Mit dem französischen Topspieler Mathieu Castagnet und dem Ungar Balazs Farkas sind die Krefelder extrem stark aufgestellt. Komplettiert wird das Team durch die beiden deutschen Stammspieler Abdel-Rahman Ghait und Uwe Peters. So werden es die Hamburger, die mit dem jungen Spanier Nilo Vidal, den beiden Stammspielern Julius Benthin und Julius Winkler, sowie Fynn Schuck antreten, sehr schwer haben zu punkten.

Detail Ergebnisse


1. Bremer SC – Paderborner SC 2

Der Bremer SC hat den dritten Tabellenplatz sicher und keine Chancen mehr auf den zweiten Rang. Somit treten die Bremer zum Heimspiel gegen PSC 2 mit einer B-Mannschaft an. Die beiden Stammspieler Heiko Schwarzer und Hendrik Vössing spielen auf Position eins und zwei und werden durch die beiden “Oldies” Edgar Schneider und Luis das Neves verstärkt. Die Gäste brauchen noch ein paar Punkte im Abstiegskampf und werde mit dem Schweizer Nikolas Müller, den Stammspielern Cederic Lenz und Tobias Weggen, sowie Jairo Navarro antreten.

Detail Ergebnisse


Sportwerk Hamburg 1 – Team Cadillac Eschweiler

Der Tabellenzweite aus Hamburg bestreitet nach dem Topspiel am Freitag gegen den PSC sein letztes Saisonspiel gegen Cadillac Eschweiler. Die favorisierten Gastgeber treten wir gewohnt mit Rudi Rohrmüller auf der Spitzenposition an. Dahinter spielen die beiden Tschechen Martin Svec und Daniel Mekbib, sowie Felix Auer auf Position vier. Die Gäste treten mit dem niederländischen Meister Piedro Schweertmann an Position eins an, gefolgt von den Stammspielern Julian Kischel, Janosch Thäsler und Christoph Blum.

Detail Ergebnisse


Paderborner SC 1 – Airport Squash

Der Tabellenführer aus Paderborn empfängt das Team aus Berlin. Mit den beiden deutschen Spitzenspielern Simon Rösner und Raphael Kandra, sowie dem Engländer Chris Simpson und Lennart Osthoff haben die Gastgeber ein starkes Team zusammengestellt und sind der klare Favorit der Partie. Die Berliner treten mit ihren beiden Profis Mazen Gamal und Daniel Poleshchuck an. Dahinter kommen wie gewohnt Julian Wollny und Oliver Wenk zum Einsatz.

Detail Ergebnisse


1. SC Diepholz – RSB in Rheydt

Mit Diepholz und Rheydt treffen die beiden Aufsteiger der letzten Saison aufeinander, die in der Tabelle auf einem starken fünften und sechsten Platz stehen. Die Hausherren aus Diepholz haben zum Saisonabschluss nochmal eine starke Mannschaft aufgestellt und werden mit dem Inder Mahesh Mangaonkar und dem Niederländer Dylan Bennett antreten. Dahinter spielen Dustin Eickhoff und Thomas Kretschmer. Die Gäste aus Rheydt treten mit dem Franzosen Johan Bouquet und den beiden Stammspielern Felix Göbel und Simon Wolter an. Komplettiert wird das Team durch Toon van Baekel an Position vier.

Detail Ergebnisse


18. Spieltag Sonntag, 24. März 2019:


RSB in Rheydt – SC Turnhalle Niederrhein

Im NWR-Derby empfängt Rheydt das Team aus der Turnhalle Niederrhein. Die Gastgeber werden es schwer haben, zu punkten, da die Krefelder mit einer absoluten Topmannschaft antreten werden. Mit dem Franzosen Mathieu Castagnet und dem jungen Ungarn Balazs Farkas haben die Gäste zwei starke Spieler in ihren Reihen. Komplettiert wird das Aufgebot durch Routinier Uwe Peters und Youngster Abdel-Rahman Ghait. Die Gastgber aus Rheydt spielen mit dem Franzosen Johan Bouquet auf der Spitzenposition. Dahinter wird Stammspieler Felix Göbel zum Einsatz kommen. Auf Position wird der Belgier Thimi Christiaens eingesetzt und auf der Vier spielt Jugendnationalspieler Jan Wipperführt.

Detail Ergebnisse


1. Bremer SC – 1. SC Diepholz

Der Tabellendritte aus Bremen empfängt das Team aus Diepholz. Da die Bremer mit einer B-Mannschaft antreten haben die Gäste gute Chancen auf einen Sieg. Mit dem Inder Mahesh Mangaonkar und Dylan Bennett aus den Niederlanden haben sie zwei starke Profis  aufgestellt. An den beiden hinteren Positionen werden Torsten Wagner und Dustin Eickhoff zu  Einsatz kommen. Die Bremer werden in rein deutscher Aufstellung mit den Stammspielern Heiko Schwarzer und Hendrik Vössing, sowie den beiden Routiniers Edgar Schneider und Luis das Neves auflaufen.

Detail Ergebnisse<

Menü