Squash Bundesliga

Zusammenfassung Nachberichte 3. BL WE Nord / Süd 2017

Am Wochenende konnte Paderborn mit einem Sieg gegen Hamburg die Tabellenführung in der Bundesliga Nord erringen und am Samstag und Sonntag mit weiteren Siegen ausbauen. Hamburg konnte trotz der Niederlage gegen Paderborn und dem Unentschieden gegen Krefeld auf Platz zwei der Tabelle bleiben, dicht gefolgt von Bremen und Krefeld. Desweiteren bleibt Harsefeld trotz des ersten Sieges Schlusslicht der Tabelle, punktgleich mit Hamburg 2.

In der  Süd-Tabelle konnte der SC Monopol Frankfurt zwar die Squash-Devils überholen, aber von der Spitze grüßen nach diesem Wochenende schon wieder die "üblichen Verdächtigen": Black& White Worms und die Sport-Insel Stuttgart. Auf den hinteren Plätzen konnte sich Kempten mit einem Überraschungssieg am Samstag gegen die Frankfurter aus dem Monopol etwas absetzen und die Königsbrunner haben ordentlich Punkte gemacht. Bisher ohne nur einen Zähler halten weiterhin die Squasher aus Seligenstadt die rote Laterne in Händen.

Squashnet News


Am Freitag-Abend begannen für Simon Rösner (WRL 6) die El Gouna International Open 2018 (PSA WS), das vorletzte World Series-Turnier...
Raphael Kandra besiegt in der ersten Qualifikationsrunde von El Gouna Omar El Torkey (EGY, WRL 400) in drei Sätzen. Im...
In Vendargues fand vergangenes Wochenende das Championnat de France Elite, die französischen Einzelmeisterschaften statt. Camille Serme (WRL 6) und Mathieu...
Am Sonntag war bei den Deutschen Meisterschaften der Masters, der Senioren der Altersklassen Ü35 bis Ü70, in der Aramis Sportwelt...
Deutschen Squash Liga e.V.