Squash Bundesliga

Bundesliga Nord - Tabelle

Pos.TeamSp.gu+u-vPunkteSpieleSätzeS-Pkt.
1Paderborner SC 1660001823:155349
2Sportwerk Hamburg e.V. 1651001720:445269
31. Bremer SC 1641011416:826208
4Airport Squash e.V. 162031914:10658
5Team Cadillac Eschweiler 161113610:14-3-31
6SC Turnhalle Niederrhein 16111369:15-16-165
7Paderborner SC 26111368:16-23-112
81. SC Diepholz 16110457:17-25-162
9RSB in Rheydt e.V 16110457:17-27-186
10Sportwerk Hamburg e.V. 26101446:18-38-228

Vorberichte - 1./2. Spieltag Nord - 15./16. September 2018

Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit! In der Squash Bundesliga Nord beginnt die neue Saison. Am ersten Spieltag sind gleich einige hochkarätige Begegnungen am Start. Wie vergangenes Jahr kommt es zu den beiden vereinsinternen Duellen in Hamburg und Paderborn zwischen der ersten und der zweiten Mannschaft. Aufsteiger Rheydt  muss gegen Bremen ran,die Rückkehrer aus Diepholz treffen auf Eschweiler und Krefeld spielt gegen Berlin. 

Auf eine spannende und erfolgreiche Saison!!

 


1. Spieltag am Samstag, 15. September 2018:


SC Turnhalle Niederrhein - Airport Squash e.V.

Die Krefelder empfangen am ersten Spieltag das Team aus der Hauptstadt. An den vorderen beiden Positionen sind beide Teams top besetzt und treten jeweils mit zwei Profis an. Auf Krefelder Seite werden Balazs Farkas und Marc ter Sluis gegen die Berliner David Baillargeon und Emyr Evans antreten. An Position drei spielt dann Julian Wollny gegen Lorant Muth und auf der Vier treffen Felix Becker und Oliver Wenk aufeinander. 

Geplante Aufstellung


Sportwerk Hamburg 1 - Sportwerk Hamburg 2

Im vereinsinternen Duell in Hamburg ist natürlich die erste Mannschaft der klar in der Favoritenrolle. An Position drei und vier treten die beiden Stammspieler Norman Junge und Felix Auer an. Ihre Gegner werden Julius Winkler und Bart Wijnhoven (NED) sein. Auf der Spitzenposition kommt es zur Begegnung zwischen Rudi Rohrmüller und dem jungen Spanier Nilo Vidal. An Postition zwei wird der Däne Kristian Frost sein Debüt für Hamburg 1 geben. Sein Gegner heißt Julius Benthin. 

Geplante Aufstellung


Paderborner SC 2 - Paderborner SC 1

Bei der Begegnung zwischen den beiden Paderborner Tems sind die Rollen ähnlich verteilt wie den Hamburgern. Die Erste ist natürlich klarer Favorit. Mit Simon Rösner, Nicolas Müller und Raphael Kandra sind gleich drei absolute Hochkaräter am Start. Komplettiert wird das Team durch Lucas Whirts an Position vier. Die Zweite wird mit Jairo Navarro und Tobias Weggen an den Positionen drei und vier auflaufen. Vorne spielen die Stammspieler Cederic Lenz und Lennart Osthoff.

Geplante Aufstellung


RSB in Rheydt - 1. Bremer SC

Die Aufsteiger aus Rheydt bekommen es am ersten Spieltag mit Bremen zu tun. Die klaren Favoriten der Partie ist das Team aus der Hansestadt, doch die Neulinge wollen bei ihrem ersten Heimspiel natürlich alles geben. Bremen läuft mit Oliver Pett und Abhay Singh an den Spitzenpositionen auf. Ihre Gegner heißen Felix Göbel und Simon Wolter. An Position drei trifft Hendrik Vössing auf Toon van Baekel undauf Position vier kommt es zur Begegnung zwischen Jan-Ole Bleil und Jan Wipperführt. 

Geplante Aufstellung


1. SC Dieholz - Team Cadillac Eschweiler

Die alten Bekannten aus Diepholz empfangen zum Auftakt das Team aus Eschweiler. Die Auftsteiger treten mit zwei Niederländern an den Top Positionen an. Dylan Bennett trifft an Eins auf seinen Landsmann Piedro Schwertmann und an zwei spielt Rene Mijs gegen den Belgier Joeri Hapers. An Position drei trifft Dustin Eickhoff auf Janosch Thäsler und an Vier spielt Thomas Kretschmer gegen Christoph Blum. 

Geplante Aufstellung


2. Spieltag Sonntag, 16. September 2018

 


1. Bremer SC - SC Turnhalle Niederrhein

Bremen empfängt am zweiten Spieltag das Team aus der Turnhalle Niederrhein. An Position vier kommt es zur Begegnung zwischen Jan-Ole Bleil und Felix Becker. An Position drei spielt Hendrik Vössing gegen Lorant Muth und im Topspiel treffen dann Oliver Pett (ENG, HWRL 54) und Baptiste Masotti (FRA , WRL 87)  aufeinander, das sollte ein Spiel auf höchsten Niveau sein. Genauso wie das Spiel an Position zwei zwischen den beiden Youngsters Abhay Singh und Balazs Farkas. 

Geplante Aufstellung


Airport Squash e.V. - Sportwerk Hamburg 1

Airport Squash tritt zum Heimspiel gegen die Hamburger mit zwei starken Profis an Eins und Zwei an. David Baillargeon und Emyr Evans sollen dem großen Favoriten aus der Hansestadt ein Bein stellen. Auf Position drei spielt Julian Wollny und dahinter Oliver Wenk. Die Hamburger laufen mit ihrem Dauerbrenner Rudi Rohrmüller auf Position eins auf. Dahinter gibt der Däne Kristian Frost sein Debüt im Trikot von Sportwerk Hamburg. Auf den hinteren beiden Positionen kommen wie gewohnt Felix Auer und Norman Junge zum Einsatz. 

Geplante Aufstellung


Sportwerk Hamburg 2 - Paderborner SC 2

Das Duell der beiden zweiten Mannschaften von Hamburg und Paderborn verspricht eine spannende Partie zu werden. Im Spitzenspiel trifft der Spanier Nilo Vidal, in Diensten von Hamburg auf die Schweizer Nr. 1 Nicolas Müller. An Zwei spielen Julius Benthin und Tobias Weggen gegeneinander und auf der Drei kommt es zur Begegnung zwischen Bart Wijnhoven und Friedrich Scheel. Im letzten Spiel der Partie kommt es dann zu Aufeinandertreffen von Julius Winkler und Ali Liaquat.

Geplante Aufstellung


Paderborner SC 1 - 1. SC Diepholz

Der Deutsche Rekordmeister trifft auf den Aufsteiger aus Diepholz. Die Rollen sind klar verteilt, der PSC ist der haushohe Favorit der Begegnung. Angeführt von Simon Rösner wird der PSC mit Raphael Kandra, Lucas Whirts und Lennart Osthoff auflaufen. Die Mannschaft aus Diepholz spielt mit den beiden Niederländern Dylan Bennett und Rene Mijs auf den vorderen Positionen. Dahinter Dustin Eickhoff und Debütant Andre Igelbrink.

Geplante Aufstellung


Team Cadillac Eschweiler - RSB in Rheydt

An zweiten Spieltag kommt es schon zun NRW-Derby zwischen Eschweiler und Rheydt. Der Aufsteiger ist klar der Underdog in der Begegnung, möchte sich aber natürlich bestmöglich verkaufen. In der Aufstellung Felix Göbel, Simon Wolter, Toon van Baekel und Jan Wipperführt geht es nach Eschweiler. Die werden beim Heimspiel mit ihren etatmäßigen Topspielern Piedro Schweertmann und Joeri Hapers auflaufen. Dahinter kommen die deutsche Stammspieler Janosch Thäsler und Christoph Blum zum Einsatz. 

Geplante Aufstellung

DSL - Termine

Keine Termine gefunden

Squashnet News


Nach den US Open und den Qatar Classic sind die Hong Kong Open 2018 (PSA Platinum) das dritte Turnier, ...
Am 17. und 18. November fand in Castrop-Rauxel das 1. Senioren-Ranglistenturnier 2018/2019 statt. Im A-Finale standen sich Anders Kroscky (SFI...
Bei den Polish Junior Open 2018 (EJC Grand Prix), vom 16. bis 18. November, in Breslau waren drei deutsche Juniorinnen...
Am 17. und 18 November fand das 2. Deutsche Jugendranglistenturnier statt, bei dem 90 Junioren in der ULC Sportwelt Bremen...
Deutschen Squash Liga e.V.