Squash Bundesliga

Bundesliga Nord - Tabelle

Pos.TeamSp.gu+u-vPunkteSpieleSätzeS-Pkt.
1Paderborner SC 116160004860:4151934
2Sportwerk Hamburg e.V. 116131024152:12110708
31. Bremer SC 11682243037:2733163
4SC Turnhalle Niederrhein 11653442532:322-35
5Team Cadillac Eschweiler 11643272031:33-1-9
6Airport Squash e.V. 11642371925:39-38-256
7Paderborner SC 21633191620:44-68-424
8Sportwerk Hamburg e.V. 216213101121:43-64-382
9L.A. Squasher Harsefeld-Stade 11611113610:54-125-699

Vorberichte - 17./18. Spieltag Nord - 17./18. März 2018

An der Tabellenspitze im Norden ist bereits alles entschieden, Paderborn führt mit 45 Punkten die Liga unangefochten an und Hamburg folgt auf Rang zwei mit 35. Die erste Mannschaft von Sportwerk Hamburg hat sechs Punkte Vorsprung auf den Bremer SC, der wiederum sieben Punkte vor Krefeld steht. Durch das bessere Spielverhältnis von Hamburg kann Bremen auch im direkten Duell am Sonntag den zweiten Platz nicht mehr einholen, auch wenn Hamburg beide Partien verliert. Somit stehen im Norden die Endrundenteilnhemer fest. Im Tabellenkeller kommt es zum direkten Duell zwischen Harsefeld und Hamburg 2 um die rote Laterne. Im Mittelfeld der Tabelle befindet sich Krefeld auf Platz vier, vor den punktgleichen Teams aus Eschweiler und Berlin. Dahinter befindet Paderborn 2 auf Platz sieben.

 


17. Spieltag am Samstag, 17. März 2018:


LA Squasher Harsefeld-Stade - Sportwerk Hamburg e.V. 2

Am Samstag reist Hamburg 2 zum Kellerduell nach Harsefeld. Die Harsefelder werden für das Spiel gegen den direkten Tabellennachbarn das bestemögliche Team aufbieten. Mit dem Engländer, Oliver Pett, sowie Ondrej Uherka (CZE) und den Brüdern Willi und Paul Wingelsdorf wollen sie die Hamburger auf Abstand halten. Die Gäste aus Hamburg treten mit dem Spanier Nilo Vidal und Bart Wijnhoven an. Dahinter spielen wie gewohnt Julius Winkler und Julius Benthin. 

Geplante Aufstellung

 

 


Paderborner SC 2 - 1. Bremer SC

Paderborn 2 empfäng am Samstag den Tabellendritten aus Bremen. Die Gastgeber gehen als klare Außenseiter in die Partie, da Bremen mit Bestbsetzung anreist. Die Gäste treten mit Patrick Rooney (ENG) und Jami Äjiänen an den vorderen Positionen an. Dahinter spielen wieder die gewohnten Stammkräfte Heiko Schwarzer und Hendrik Vössing. Paderborn wird mit Cederic Lenz auf der Spitzenposition auflaufen. Dahinter spielen die Youngster Tobias Weggen und Thijs Roukens vor Phillip Kern auf Position vier. 

Geplante Aufstellung

 

 

 

 


Sportwerk Hamburg e.V. 1 - Team Cadillac Eschweiler

Sportwerk Hamburg empfängt am Samstag das Team aus Eschweiler, die etwas ersatzgeschwächt anreisen. Somit liegt die Favoritenrolle klar bei den Hamburgern. An Position vier treffen Norman Junge und Christoph Blum aufeinander. An Position drei spielt Felix Auer gegen Janosch Thäsler, gefolgt von dem Spitzenspiel zwischen Laurens Jan Anjema und Joeri Hapers. Im letzten Spiel der Begegnung treffen dann Rudi Rohrmüller und Julian Kischel aufeinander.

Geplante Aufstellung

 

 

 

 

 

 


SC Turnhalle Niederrhein - Airport Squash e.V. 

Zum letzten Bundesligaspiel von Andre Haschker wird Krefeld nochmal eine starke Aufstellung aufs Feld schicken. An Position vier spielt Phillip Annandale, gefolgt von Andre Haschker, der bei seinem letzten Heimspiel nochmal zeigen will was er kann. Auf der Spitzenposition wird erneut der Niederländer Marc ter Sluis auflaufen und an Position zwei spielt Balazs Farkas. Berlin tritt ebenfalls mit einem starken Team an. Vorne spielen David Baillargeon und Phil Nightingale, vor Julian Wollny und Alex Houston.

Geplante Aufstellung


18. Spieltag Sonntag, 18. März 2018:

 


Paderborner SC 1 - LA Squasher Harsefeld-Stade

Zum Abschluss der Saison geht es für die Harsefelder noch einmal zum Spitzenreiter aus Paderborn. Trotz Bestbesetzung wird es für die Harsefelder wohl kaum etwas zu holen geben gegen die Hausherrren. Die treten in rein deutscher Mannschaft mit Simon Rösner, Raphael Kandra, Lucas Wirths und Lennart Osthoff an. Die Harsefelder werden mit ihrem Team aus Oliver Pett, Ondrej Uherka, Willi Wingelsdorf und Paul Wingelsdorf dagegenhalten. 

Geplante Aufstellung

 

 


Sportwerk Hamburg e. V. 2 - Paderborner SC 2 

Für Hamburg ist es die letzte Chance die rote Laterne abzugeben. Aber dafür muss unbedingt ein Sieg gegen PSC 2 her. Durch die geschwächte Aufstellung der Paderborner sind die Gastgeber sogar etwas favorisiert. Mit Nilo Vidal (ESP) und Bart Wijnhoven an Position eins und zwei, sowie Julius Winkler und Julius Benthin wollen die Hamburger den ersten Sieg der Saison einfahren. Die Paderborner werden mit Cederic Lenz und Tijs Roukens angeführt. An Positon drei spielt Phillipp Kern und an Vier Liaquat Ali. 

Geplante Aufstellung

 


Sportwerk Hamburg e.V. 1 - 1. Bremer SC

Sportwerk Hamburg empfängt den Dritten aus Bremen. Obwohl die Bremer die Hamburger nicht mehr von zweiten Platz verdrängen können, spielen beide Teams mit starker Besetzung. Die Hamburger treten mit dem Niederländer LJ Anjema an. An Position zwei spielt Rudi Rohrmüller vor Felix Auer an Drei. An Postion vier spielt dann wie gewohnt Norman Junge. Das Bremer Team besteht aus dem Engländer Patrick Rooney und Jami Äjiänen aus Finnland. An drei spielt Routinier Heiko Schwarzer vor Hendrik Vössing an Vier.

Geplante Aufstellung

 

 

 

 


Team Cadillac Eschweiler - SC Turnhalle Niederrhein

Im NRW-Derby treffen am letzten Spieltag Eschweiler und Krefeld aufeinander. An Position vier kommt es zu Partie zwischen Janosch Thäsler und Abdel-Rahman Ghait. An Drei trifft Routinier Phillip Annandale auf den Niederländer Thijs van der Plujim. Das Spitzenspiel ist diesmal eine rein holländische Angelegenheit. Piedro Schweertmann spielt gegen seinen Landsmann Marc ter Sluis. Zum Schluss trifft noch Julian Kischel auf den Ungar Balazs Farkas.

Geplante Aufstellung

 

 

 

Squashnet News


Am Freitag-Abend begannen für Simon Rösner (WRL 6) die El Gouna International Open 2018 (PSA WS), das vorletzte World Series-Turnier...
Raphael Kandra besiegt in der ersten Qualifikationsrunde von El Gouna Omar El Torkey (EGY, WRL 400) in drei Sätzen. Im...
In Vendargues fand vergangenes Wochenende das Championnat de France Elite, die französischen Einzelmeisterschaften statt. Camille Serme (WRL 6) und Mathieu...
Am Sonntag war bei den Deutschen Meisterschaften der Masters, der Senioren der Altersklassen Ü35 bis Ü70, in der Aramis Sportwelt...
Deutschen Squash Liga e.V.