Squash Bundesliga

Bundesliga Nord - Tabelle

Pos.TeamSp.gu+u-vPunkteSpieleSätzeS-Pkt.
1Paderborner SC 1990002733:384545
2Sportwerk Hamburg e.V. 1971012329:762402
31. Bremer SC 1952021922:1422130
4SC Turnhalle Niederrhein 1922321317:19-1-39
5Paderborner SC 2931051114:22-27-177
6Airport Squash e.V. 1921241014:22-24-166
7Team Cadillac Eschweiler 192025816:20-8-31
8L.A. Squasher Harsefeld-Stade 18110656:26-58-343
9Sportwerk Hamburg e.V. 29012649:27-50-321

Vorberichte - 9./10. Spieltag Nord - 13./14. Januar 2018

Am kommenden Wochenende startet die Bundesliga Nord ins neue Jahr. Am Samstag steht der letzte Spieltag der Hinrunde an und am Sonntag geht die Rückrunde los.Wir erwarten ein paar spannende Spiele und alle Teams werden versuchen so gut wie möglich in das neue Jahr zu starten. 

 

 


9. Spieltag am Samstag, 13. Januar 2018:


LA Squasher Harsefeld-Stade - Paderborner SC 1

Im Spiel gegen den PSC ist Harsefeld-Stade klarer Außenseiter. Die Gastgeber treten mit Roee Avraham (ISR, WRL 168) an Position eins an. Dahinter spielen Willi Wingelsdorf und Thorge Bierschwall, sowie an Position vier Paul Wingelsdorf. Der Paderborner SC wird mit dem deutschen Meister Simon Rösner (WRL 8) und Raphael Kandra (WRL 42) auflaufen. Des Weiteren werden Lucas Wirths und Lennard Osthoff spielen. 

Geplante Aufstellung


Paderborner SC 2 - Sportwerk Hamburg e.V. 2

Zum Abschluss der Hinrunde treffen die beiden zweiten Mannschaften des PSC und Sportwerk Hamburg aufeinander. Vor heimischer Kulisse ist die Mannschaft des PSC klarer Favorit der Partie. Mit Nikolas Müller, Cederic Lenz, Tobias Weggen und Friedrich Scheel wird ein starkes Team aufgeboten. Die Hamburger werden mit Nilo Vidal, Bart Wijnhoven, Julius Winkler und Julius Benthin versuchen dagegezuhalten. 

Geplante Aufstellung


Sportwerk Hamburg e.V. 1 - 1. Bremer SC

Sportwerk Hamburg hat mit dem Bremer SC einen schweren Gegner zu Gast. Beide Mannschaften laufen in absoluter Topbesetzung auf. Für die Hamburger wird der Franzose Lucas Serme (FRA, WRL 36) an Position eins auflaufen. Dahinter spielt der niederländische "Altmeister" Laurens-Jan Anjema, sowie der deutsche Topspieler Rudi Rorhmüller. An Position vier tritt Felix Auer an. Die Bremer kommen mit den beiden Finnen Jami und Miko Äjiänen an den vorderen beiden Positionen. Gefolgt von Heiko Schwarzer und Hendrik Vössing. 

Geplante Aufstellung


SC Turnhalle Niederrhein - Team Cadillac Eschweiler

Im Lokalderby zwischen Krefeld und Eschweiler sieht es nach einer knappen Begenung aus. Die Hausherren aus der Turnhalle treten mit ihren Topspieler, dem Franzosen Mathieu Castagnet an. Er wird an Position eins auf den Niederländer Piedro Schweertmann treffen. Dahinter wird an Position zwei Balazs Farkas (HUN) gegen Juian Kischel spielen und Andre Haschker bekommt es mit Thijs van der Plujim (NED) zu tun. An Position vier tritt Phillip Cladders für Krefeld gegen Eschweilers Janosch Thäsler an. 

Geplante Aufstellung


10. Spieltag Sonntag, 14. Januar 2018:

 


Paderborner SC 1 - Paderborner SC 2

Im vereinsinternen Duell zwischen den beiden Paderborner Mannschaften ist die erste Mannschaft klar im Vorteil. Da Raphael Kandra schon auf dem Weg nach New York ist rückt Niki Müller in die erste Mannschaft hinter SImon Rösner. Dahinter gehen wohl wieder Lucas Wirths und Lennart Osthoff an den Start. Für die zweite Mannschaft rückt also Cederic Lenz an Position eins. Gefolgt von Tobias Weggen und Mannschaftskapitän Friedrich Scheel. An Position vier kommt es zum Debüt von dem jungen Pakistani Liaquat Ali, der sich erstmal in der Bundesliga beweisen will. 

Geplante Aufstellung


Sportwerk Hamburg e.V. 1 - Sportwerk Hamburg e.V. 2

Sportwerk 1 ist gegen die "Zweite" ebenfalls klarer Favorit. Obwohl Sportwerk 1 in rein deutscher Besetzung antritt, dürften sie wohl noch eine Nummer zu groß für den Nachwuchs aus der "Zweiten" sein. An Position eins trifft Rudi Rohrmüller auf den Spanier Nilo Vidal. An Zwei spielt Felix Auer gegen Bart Wijnhoven (NED) und dahinter Norman Junge gegen Julius Winkler. An Position vier werden Christian Wucherer und Julius Benthin gegeneinander antreten. 

Geplante Aufstellung


SC Turnhalle Niederrhein - 1. Bremer SC

Zum Start der Rückrunde empfängt Krefeld den 1. Bremer SC. Beide Teams treten in starker Besetzung an, es könnte ein Spiel auf Augenhöhe werden. Die Gastgeber werden wie am Samstag mit Mathieu Castagnet (FRA, WRL 26)  und Balazs Farkas (HUN) auflaufen. Dahinter spielt wie gewohnt Andre Haschker und Neuzugang Abdel Rahman Ghait. Die Bremer werden wieder mit Jami und Miko Äjiänen antreten, sowie Heiko Schwarzer und Hendrik Vössing an Position drei und vier. 

Geplante Aufstellung


Team Cadillac Eschweiler - Airport Squash e.V. 

Am Sonntag hat Eschweiler das Team aus Berlin zu Gast. Beide Teams sind punktgleich in der Tabelle, es dürfte also ein spannendes Spiel werden. Eschweiler wird erstmal mit dem spanischen Neuzugang Carlos Cornes an Position eins auflaufen. An Position zwei spielt der Beligier Joeri Hapers. Dahinter treten dann die beiden Deutschen Janosch Thäsler und Christoph Blum an. Die Gäste aus er Hauptstadt treten an Position eins mit dem jungen Waliser Emyr Evans an. Außerdem wird der aus Frankfurt zurückgekehrte Julian Wollny für die Berliner auflaufen. An Position drei spielt der Ire Rob Staunton und an Vier Oliver Wenk. 

Geplante Aufstellung

DSL - Termine

Jan
13

13.01.2018 - 14.01.2018

Jan
27

27.01.2018 - 28.01.2018

Feb
10

10.02.2018 - 11.02.2018

Feb
24

24.02.2018 - 25.02.2018

Mär
17

17.03.2018 - 18.03.2018

Squashnet News


Die erste Runde des Tournament of Champions (ToC, New York, PSA WS) ist gespielt. Ramy Ashour (Bild, EGY, WRL 14)...
Simon Rösner gewinnt im Auftakt-Match des Tournament of Champions (ToC, New York, PSA WS) im New Yorker Grand Central Terminal...
Raphael Kandra (WRL 42) unterliegt im Qualifikationsfinale des Tournament of Champions (ToC, New York, PSA WS) gegen Yip Tsz Fung...
Raphael Kandra (WRL 42) gewinnt in der ersten Qualifikationsrunde des Tournament of Champions (ToC, New York, PSA WS) gegen Alister...
Deutschen Squash Liga e.V.