Squash Bundesliga

Bundesliga Nord - Tabelle

Pos.TeamSp.gu+u-vPunkteSpieleSätzeS-Pkt.
1Sportwerk Hamburg e.V. 133000912:033238
2SC Turnhalle Niederrhein 13201078:41143
31. Bremer SC 13120077:51044
4Paderborner SC 12200067:118115
5Airport Squash e.V. 14111168:8-2-22
6Paderborner SC 23100234:8-12-103
7Sportwerk Hamburg e.V. 24011235:11-19-86
8Team Cadillac Eschweiler 13001214:8-10-57
9L.A. Squasher Harsefeld-Stade 13000301:11-29-172

Vorberichte - 3./4. Spieltag Nord - 07./08. Oktober 2017

Am nächsten Wochenende geht die Bundesliga Nord in die nächste Runde. Die starken Aufsteiger aus Berlin treffen auf Hamburgs Zweite und Bremen bekommt es mit Eschweiler zu tun. Am Sonntag geht es dann weiter mit spannenden Begegnungen, wie Sportwerk Hamburg 1 gegen PSC 2 und Berlin mit dem ersten Härtetest gegen Padeborn 1. Wir wünschen einen fairen und erfolgreichen Spieltag!

 


3. Spieltag am Samstag, 07. Oktober 2017:

 


LA Squasher Harsefeld-Stade - Sportwerk Hamburg e.V. 1

Am Samstag  kommt der erste schwere Brocken zum Heimspiel nach Harsefeld. Sportwerk Hamburg ist sicherlich der Favorit der Begegnung und wird mit einer starken Aufstellung nach Harsefeld reisen. Angführt wird das Team vom Franzosen Auguste Dussourd. Er trifft auf Position eins auf den Polen Adam Pelczynski der für Harsfefeld antreten wird. Dahinter trifft Hamburgs Erfolgsgarant Rudi Rohrmüller auf den zweiten Polen in Harsefelds Team, Piotr Hemmerling. Auf Position drei trifft Hamburgs Neuzugang Felix Auer auf Thorge Bierschwall und auf der Vier wird Norman Junge gegen Paul Wingelsdorf antreten. 

Geplante Aufstellung


Sportwerk Hamburg e.V. 2 - Airport Squash e.V.

Sportwerk Hamburg 2 will in der Heimanlage die ersten Punkte der Saison einfahren. Im direkten Duell der beiden Aufsteiger ist Berlin nach dem starken Saisonstart der leichte Favorit. Vor allem mit den spielstarken Profis an Position ein und zwei ist Berlin sehr gut aufgestellt. Wie beim letzten Spieltag wird auch hier wieder der Ägypter Mazen Gamal für Berlin auf der Spitzenposition spielen. Er bekommt es mit Hamburgs Spanier Nilo Vidal zu tun. Auf Position zwei spielt erneut der Waliser Emyr Evans für die Berliner. Auf gegnerischer Seite tritt Bart Wijnhoven für die Hamburger an. Dahinter spielen die beiden Hamburger Talente Julius Winkler und Julius Benthin. Sie bekommen es mit Oliver Wenk und Alexander Houston zu tun. 

Geplante Aufstellung


1. Bremer SC - Team Cadillac Eschweiler

Eschweiler ist zu Gast bei Bremen. Beide Teams treten fast in Bestbesetzung an und haben jeweils zwei Profis im Aufgebot. Bei den Gastgebern werden die beiden Brüder Jami und Miko Äijänen aus Finnland auflaufen. Für Eschweiler werden wie gewohnt Piedro Schweertmann (NED) und Joeri Hapers (BEL) spielen. Beide Begegnungen versprechen spannende und hochklassige Spiele zu werden. Auf Position drei spielt Heiko Schwarzer gegen Julian Kischel und dahinter Hendrik Vössing gegen Christoph Blum. 

Geplante Aufstellung


4. Spieltag Sonntag, 08. Oktober 2017

 


Paderborner SC 1 - Airport Squash e.V. 

Für Berlin geht es erstmalig zum Deutschen Meister nach Paderborn und damit vermutlich zu schwersten Gegner überhaupt. Allerdings fehlen dem Rekordmeister einige Leistungsträger, sodass Berlin möglicherweise doch eine Außenseiterchance hat. Auf der Spitzenposition wird der PSC erstmals mit dem Schweizer Dimitri Steinmann auflaufen. Er spielt gegen Berlins Ägypter Mazen Gamal. Auf Position zwei spielt Paderborns Lucas Wirths gegen den Waliser Emyr Evans. Auf der Drei wird es Lennart Osthoff mit Oliver Wenk zu tun bekommen und Tim Garner trifft auf Alexander Houston aus Position vier. 

Geplante Aufstellung


Team Cadillac Eschweiler - Sportwerk Hamburg e.V. 2

Die Aufsteiger aus Hamburg sind bei Cadillac Eschweiler zu Gast. Das wird alles andere als eine leichte Aufgabe, da Eschweiler zum Heimspiel eine starke Mannschaft aufgestellt hat. Mit ihren beiden Profis Piedro Schweertmann und Joeri Hapers sind sie den Hamburgern auf den vorderen Positionen im Vorteil. Das Team aus dem Sportwerk wird wieder mit Nilo Vidal (ESP) und Bart Wijnhoven (NED) auflaufen. Dahinter ist für das Team Cadillac Julian Kischel am Start. Er wird es mit Julius Winkler zu tun bekommen. Auf Position vier wird Christoph Blum für Eschweiler antreten. Sein gegner ist Hamburgs Nachwuchshoffung Julius Benthin. 

Geplante Aufstellung


LA Squasher Harsefeld-Stade - SC Turnhalle Niederrhein

Harsefeld triff Zuhause auf den Tabelleführer aus Krefeld. Das wird mit Sicherheit eine schwere Aufgabe, auch wenn Krefeld nicht in Bestbesetzung antreten kann. An Position wird deshalb erneut Lorant Muth für die Turnhalle auflaufen. Er wird es mit Thorge Bierschwall zu tun bekommen. Als nächstes wird der neue Anlagentrainer der Krefelder Jamal Al-Barwani (WAL) sein Debüt geben. Er spielt gegen den jungen Polen Piotr Hemmerling. An Position zwei wird Oldstar Andre Haschker gegen Willi Wingelsdorf antreten und danach wird im Topspiel Krefelds Balazs Farkas (HUN) gegen den ebenfalls aus Polen stammenden Adam Pelczynski spielen. 

Geplante Aufstellung


Sportwerk Hamburg e.V. 1 - Paderborner SC 2

Sportwerk Hamburg empfängt den Paderborner SC 2.  Da es sich in diesem Fall nur um den kleinen Bruder des Rekordmeisters handelt, ist Hamburg in diesem Spiel der klare Favorit. Auf Position eins wird der Franzose Aguste Dussourd für die Hamburger auflaufen. Sein Gegner ist der Paderborner Mannschatsführer Friedrich Scheel. Auf der Zwei kommt Rudi Rohrmüller für Sportwerk zum Einsatz und wird gegen Phillipp Kern spielen. Dahinter wird Felix Auer für die Hamburger gegen seinen Ex-Club den PSC spielen und zwar gegen Frank Leidiger. Auf Position vier ist Norman Junge für die Hamburger an der Reihe. Er wird gegen den Paderborner Fabian Beutekamp spielen.

Geplante Aufstellung

DSL - Termine

Okt
21

21.10.2017 - 22.10.2017

Nov
11

11.11.2017 - 12.11.2017

Jan
13

13.01.2018 - 14.01.2018

Jan
27

27.01.2018 - 28.01.2018

Feb
10

10.02.2018 - 11.02.2018

Feb
24

24.02.2018 - 25.02.2018

Mär
17

17.03.2018 - 18.03.2018

Squashnet News


Nach Raphael Kandras (Bild re, WRL 42) Sieg in der ersten Qualifikationsrunde der St George’s Hill Classic 2017 (Weybridge, PSA...
Raphael Kandra (Bild re, WRL 42) besiegt in der ersten Qualifikationsrunde der St George’s Hill Classic 2017 (PSA M100), im...
Ineta Mackevica (Bild li, LAT, WRL 91, DRL 31, Paderborner SC) und Tim Weber (Bild re, DRL 4, Black &...
Die US Open 2017 (Philadelphia, PSA W/M-WS) wurden erstmals bei Damen wie Herren gleichzeitig von einem Ehepaar gewonnen. Nour El...

Partner der DSL

Deutschen Squash Liga e.V.